Fuel Evolution

Basis:

Bestehender Heizkessel: Der verlässliche Partner

In Österreich heizen über 600.000 Haushalte mit Öl – und das aus gutem Grund! Mit der Ölheizung setzen Sie auf ein bewährtes und nachhaltiges Heizsystem, das langfristig eine klimaneutrale Perspektive hat.

Viele Argumente sprechen für die Ölheizung:

  • niedrige Emissionen
  • praktisch feinstaubfrei
  • hohe Wirtschaftlichkeit
  • bestens kombinierbar mit erneuerbaren Energieträgern

Schritt 1:

Brennwerttechnik: Der effiziente Einstieg 

Die Modernisierung eines alten Heizkessels durch ein modernes Öl-Brennwertgerät ist eine kostengünstige Sanierungsmaßnahme mit großem Nutzen. Die Umstellung sorgt für mehr Effizienz in der Wärmeversorgung durch Heizöl-Einsparungen von bis zu 40 %. Ein neues Gerät läuft praktisch feinstaubfrei, ist hocheffizient und wartungsarm.

Mehr erfahren

Schritt 2:

Hybrid: Die smarte Kombination

Ölheizung + Erneuerbare Energien = Hybridheizung. Eine Hybridheizung ist eine ideale Möglichkeit das erprobte Heizsystem mit erneuerbaren, zukunftsweisenden Energieträgern zu kombinieren und somit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Mehr erfahren

Schritt 3:

Flüssige Energieträger: Die grüne Zukunft mit XTL

Die Mineralölwirtschaft forscht derzeit intensiv an der Herstellung von treibhausgasreduzierten Flüssig-Brennstoffen (Future Liquids). Durch die Entwicklung dieser neuen synthetischen Brennstoffe (XTL) hat die Ölheizung langfristig eine klimaneutrale Perspektive.

Mehr erfahren

Flüssige Energie made in Austria

Das IWO arbeitet mit AVL List GmbH an einem revolutionären Pilotprojekt INNOVATION FLÜSSIGE ENERGIE zur Errichtung einer Power-to-Liquid-Anlage. Dabei handelt es sich um Europas innovativste Anlage mit dem Ziel Wasserstoff in Verbindung mit Kohlendioxid in klimafreundliche, synthetische Brenn- und Kraftstoffe umzuwandeln.

Sei kein Gefangener der Vergangenheit:
Internet Explorer ist für unsere Technologie zu alt!
Bitte verwende einen der folgenden Browser!